Dieser Inhalt benötigt den Adobe Flash Player. Diesen können Sie unter http://www.adobe.com/go/getflashplayer kostenlos herunterladen.

Symptome bei Fußpilz



Beim Fußpilz ist die Haut an entsprechenden Körperstellen mit Fadenpilzen (Dermatophyten), Schimmelpilzen (Aspergilli) oder Hefen (Candida) infiziert. Je nach Erreger können verschiedene Krankheitsbilder entstehen und unterschiedliche Symptome auftreten.

Anzeichen für Fußpilz: juckende und gerötete Haut

Der Fußpilz kann im Prinzip überall am Fuß auftreten – am häufigsten findet man ihn jedoch zwischen den Zehen. Die Haut juckt, ist verquollen und gerötet. Es kann auch zu schmerzhaften Einrissen der Haut kommen. Sehr häufig ist der Zwischenraum der vierten und fünften Zehe betroffen. Tritt der Fußpilz am sogenannten Hohlfuß (Hohlraum am Längsgewölbe des Fußes) auf, entstehen Bläschen, Rötungen und Schuppenbildung. An der Ferse macht sich eine Pilzerkrankung mit vermehrter Hornhautbildung und trockener Hautschuppung bemerkbar. Diese kann auch an der ganzen Fußsohle auftreten.
Autoren und Quellen
Weiterführende Themen